SEO by team-geist.ch GmbH Suchmaschinenoptimierung

SEO by team-geist.ch GmbH

Hinter den 3 ominösen Buchstaben SEO versteckt sich die englische Bezeichnung Search Engine Optimization was sich dann ins Deutsch übersetzt mit Suchmaschinenoptimierung gar nicht mehr so ominös liest. Damit gemeint sind Massnahmen und Anstrengungen welche man unternimmt um bei den organischen Suchmaschinenresultaten (unbezahlte Trefferliste bei Internet Suchmaschinen) eine möglichst gute Positionierung – vorzugsweise auf dem 1. Rang zu oberst – erreicht.

Da weltweit – ausser in Russland und China – Google bei 9 von 10 Suchanfragen als Suchmaschine verwendet wird, orientieren wir uns hauptsächlich an den Vorgaben und Richtlinien von diesem Marktführer. Natürlich verändern sich diese immer wieder und wer nicht am Ball bleibt, riskiert beim Ranking nach hinten durchgereicht zu werden.

SEO/Suchmaschinenoptimierung ist eine nachhaltige Thematik und benötigt langfristiges Denken denn unter Umständen sind erste Resultate erst nach Wochen und manchmal sogar Monaten ersichtlich. Sollen kurzfristig viele Besucher auf eine Webseite gebracht werden empfehlen wir andere Produkte wie z.B. AdWords oder je nach Verfügbarkeit die Nutzung der SocialMedia Kanäle eines Unternehmens.

Drei Beispiele zum Thema SEO:

Alle drei Kunden wurden von Google nicht oder schlecht gezeigt. Alle drei Kunden hatten kein Budget für Ad-Words bei Google und alle drei Kunden hatten das Bedürfnis mit einem kleinen Budget besser gefunden zu werden. Die Qualität des Details ist oft effektiver und langatmiger als diverse undurchsichtige Angebote die auf dem Markt sind.

Einfache SEO Massnahmen auf einer Homepage sind Filme oder auch ein 360° Rundgang.

Muster zu unseren 360° Rundgängen: Kostenaufwand für 360° Rundgänge bis zu 15 Punkte 500.- Fr. / bis zu 30 Punkte 1000.- Fr. / bis zu 45 Punkte 1500.- Fr. etc. (Preise sind ohne An und Rückreise)

Suchmaschinenoptierendes Spiel für Homepage

Schnitzeljagd im 360° Rundgang der Kieser Wohnen GmbH in Lenzburg.

Weil meistens nur die ersten Suchresultate von den Benutzern wahrgenommen und somit angeklickt werden.

Der durchschnittliche Internetbenutzer überfliegt die Suchresultate seiner Abfrage innert Sekunden und scrollt – wenn überhaupt – nur ein wenig zu den weiter unten aufgelisteten Ergebnissen. Noch seltener klickt er auf die zweite Seite der Suchresultate. Eher startet der Benutzer mit anderen Schlüsselwörtern eine erneute Suche. Es gibt Milliarden von Internetseiten auf der ganzen Welt, Millionen in der Schweiz und Tausende in einer Region welche alle um eine gute Positionierung kämpfen. Auch wenn es sich schlussendlich „nur“ um ein paar dutzend relevante Webseiten handelt, ist es aufgrund des obgenannten ungeduldigen Surfverhalten der Benutzer immer noch von existenzieller Wichtigkeit auf der ersten Suchresultate Seite möglichst weit oben zu erscheinen.

Lebendige, echte und benutzerfreundliche Webseiten mit Schnittstellen zu anderen Webseiten auf welchen viel Verkehr herrscht werden von den Google Suchrobotern bevorzugt.

Eine Suchmaschine wie Google wird nur von Benutzern benutzt, wenn die Suchresultate auch wirklich relevant für den Suchenden sind, was grundsätzlich also im Interesse von Google liegt. Also versucht Google deshalb die „realen, echten“ Webseiten unter all den „fake, falschen“ Werbewebseiten zu identifizieren und listet diese dann bei den Suchresultaten besser, damit der Suchende möglichst schnell zu seiner gesuchten Seite findet.

Dieser sich ständig verändernde Identifizierungsprozess ist allerdings eine Wissenschaft für sich selber welche auf unzähligen Faktoren beruht die sich grundsätzlich mit folgende Überschriften gruppieren lassen: Technische Implementierung (z.B. Fehlerhafte Verlinkung), Inhaltliche Kriterien (z.B. Text oder Bildbeschriftungen), Benutzerverhalten (z.B. Verweildauer). Leider (oder glücklicherweise) gibt es kein genau definiertes Vorgehen, welches eine gute Positionierung einer Webseite bei Suchmaschinen garantiert.

Eine der 2015 von Google durchgeführten grossen Suchalgorithmus-Änderungen, ist die höhere Gewichtung von Smartphone tauglichen Webseiten resp. die Abstrafung von nicht Smartphone tauglichen Webseiten. Denn Google erwartet von einer „echten“ Internetseite, dass diese auch Smartphone tauglich daher kommt weil sich Google sagt „Kaum ein Betreiber einer echten Internetseite wird freiwillig auf den Smartphone Benutzer basierten Verkehr auf seiner Webseite verzichten.“ Seit 2014 haben weltweit gesehen die Smartphone Internetbenutzer die Desktop Internetbenutzer überholt.

Wir unterscheiden zwischen bereits bestehenden Webseiten und neuen Webseiten:
– Bei einer bestehenden Webseite durchforsten wir als erstes mittels unserer WebAnalyse (CHF 500) die Webseite unseres Kunden und bewerten die SEO kritischen Punkte wie z.B. technische Implementation, Beschriftung und Texte. Diese WebAnalyse verwenden wir dann als Besprechungsgrundlage und für die weitere Projektplanung und Kostenbudgetierung der initialen Änderungen. Wir setzen die Änderungen um, beobachten die Webseite SEO technisch über einen längeren Zeitraum und nehmen – wo nötig – weitere Anpassungen Stundenansatz vor.
– Bei einer neuen Webseite setzen wir uns mit dem Kunden zusammen und definieren die Ziele welche erreicht werden sollen. Wir erstellen Beispielsweise eine Webseite mit 6 Seiten für 2’000 CHF* und betreuen diese über einen längeren Zeitraum und nehmen – wo notwendig – weitere Änderungen zum Stundenansatz vor.

In beiden obgenannten Fällen müssen wir die Webseite über einen längeren Zeitraum beobachten, da sich durchgeführte Änderungen an einer Webseite nicht sofort in einer Veränderung des Rankings wiederspiegelt. Zur Kostenkontrolle kauft der Kunde ein bei uns ein dem zu erwartenden Aufwand entsprechenden Support-Stundenpaket (z.B. 10 h für 1’500 CHF) mit welchem wir fortlaufend die aufgewendeten Stunden verrechnen.

Da der Ausgang der SEO Optimierung nicht garantiert werden kann bieten wir unseren Kunden ein Bonus System an:
– Zusammen mit dem Kunden erarbeiten wir 5 Schlagwörter/Schlagwörter Kombinationen (Keywords) mit welchen die Webseite bei Google gefunden werden soll
– Schlagworte/Schlagwörter Kombinationen die bei Google Suchresultaten eine Positionierung auf der ersten Seite erreichen zahlen sich einerseits für unsere Kunden aus, andererseits bescheren sie uns einen Bonus von 500 CHF pro Schlagwort/Schlagwörter Kombinationen (max. 5×500 CHF*)

* Die Preise für eine Webseite und das Bonussystem passen wir von Projekt zu Projekt an, da es hauptsächlich die Mitbewerber sind welche die notwendigen Aufwände beeinflussen. Nehmen wir uns z.B. Coca Cola als Mitbewerber vor, genügen 5’000 CHF Budget im Jahr kaum um auch nur in die Nähe von Seite 1 bei den Google Suchresultaten zu kommen. Ebenfalls benötigen wir für die Bonusvariante die vollständige Kontrolle über die Webseite, denn schon kleine, nicht SEO konforme Änderungen können sich negativ auf das Suchmaschinen Ranking niederschlagen.